Eloxierte Oberflächen für jeden Einsatzbereich


IVENTUM Profil liefert mittels Eloxal-Verfahren veredelte Profile.
Im ersten Schritte werden sämtliche zu eloxierenden Profile
durch eine spezielle, entfettende Lösung gereinigt.
Danach können die Profile je nach Kundenwunsch gebeizt, geschliffen
oder poliert werden. Hierbei spielt die Vorbehandlung eine entscheidende Rolle.
Wir unterscheiden zwischen "ohne Vorbehandlung (E0)" und "starkem Beizen (E6)".
Dabei werden kleinere Oberflächenfehler wie z.B. vorhandene
Riefen, Kratzer, Lunker, Einschlüsse usw. durch Materialabtrag beseitigt.
Erst nach diesem Schritt werden diese, je nach gewünschter
Schichtdicke (3 - 25 µm,) eloxiert. Dabei steigert das Anodisieren nicht
nur die Haltbarkeit der Profile, sondern ermöglicht vielfältige
farbliche und dekorative Gestaltung.

E0

Ohne Vorbehandlung, eloxiert und verdichtet. Pressriefen und Oberflächenfehler bleiben sichtbar.

E1

Geschliffen, eloxiert und verdichtet. Gleichmäßige, stumpfe Oberfläche. Größere Oberflächenfehler bleiben sichtbar.

E2

Gebürstet, eloxiert und verdichtet. Gleichmäßige, helle Oberfläche. Größere Oberflächenfehler bleiben sichtbar.

E3

Poliert, eloxiert und verdichtet. Glänzende Oberfläche.

E4

Geschliffen und gebürstet, eloxiert und verdichtet. Gleichmäßig helle Oberfläche.

E5

Geschliffen und poliert, anodisiert und verdichtet. Glatte, glänzende Oberfläche.

E6

Chemisch vorbehandelt, anodisiert und verdichtet. Matte, raue Oberfläche. Kratzer werden zum Großteil egalisiert.
Haben Sie Fragen zu unseren Farbmöglichkeiten oder der OberflächenVorbehandlung? Wenden Sie sich gerne
mit Ihren kundenspezifischen Anforderungen an uns – IVENTUM Profil findet eine Lösung.